© Still: Philip Leitner, Grafik: Peter Oroszlany

Im Dokumentarfilm "Transformiert Euch!" begibt sich Regisseurin Marie-Christin Rissinger auf die Suche nach Menschen, die das Ende begrenzter Ressourcen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen.

traNSFORMIERT EUCH!

2022

 

Dokumentarfilm, 16:9, 64min, DE/EN

 

Weltpremiere

08. Oktober 2022 | urbanize - Festival für urbane Erkundungen | Wien

 

Kinopremiere

12. November 2022 | Breitenseer Lichtspiele

 

Auszeichnungen

Better World Film Festival | 2022 | Honorable Mention

 

 

 

VIEW MORE

 

 

 

 


© Bente Stachowske

2035: Die Union of Global Artificial Intelligence (U.G.A.I.) hat die Leitung des Arbeitsamts übernommen. Alle verfügbaren Arbeitskräfte wurden zur größten Datensammlung ihrer Zeit zusammengeführt. Arbeit und jede sogenannte “Fachkraft mit Netzanschluss” werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengeführt: Ein cyber-physisches Supermatch, nicht wahr?

U.G.A.I. Ich bin kein Roboter

2022

 

THEATER MIT MASCHINEN

Januar 2022 | LICHTHOF Theater | Hamburg

September 2022 | WUK performing arts | Wien

 

 

VIEW MORE

 

 

 

 

 

  


© Philip Leitner

Das deutsche Energiewirtschaftsrecht wurde vor knapp hundert Jahren zum Zweck der Kriegsvorbereitung geschrieben und besteht im wesentlichen unverändert fort bis heute.

Zum Zweck der Kiegsvorbereitung

2022

 

VIDEOARBEIT

QDK - Quartier für Digitale Kultur

Raum D - Museumsquartier | Wien

 

 

VIEW MORE

 

 

 

 

  


© Eszter Korodi

a public game inspired by the ancient Hinduist board “Snakes and ladders” which pointed out the paradoxical connection between destiny and desire. The game asks the quintessential question “How to become a biennial artist?” by mimicking the artist’s quixotic journey towards wealth and success.

bumps and bruises

2021

 

PUBLIC GAME

Im Rahmen von MONEYFESTA21

Einsiedlerplatz | Wien

 

 

 

 

 

 

 

  


all normads are workers.

Moneyfesta21

2021

 

Festival der politischen Kunst, Theorie und Praxis

Wien

 

 

VIEW MORE

 

 

 

 

 

 

 


© Chri Strassegger

U.G.A.I. - union of global artificial intelligence, Die GRÜNDUNGSGESCHICHTE. Als Nebenprodukt eines Forschungsprojekts entstanden, migriert eine Künstliche Intelligenz seit nunmehr 30 Jahren von Server zu Server.

U.G.A.I. hört die Signale

2020

 

Theater mit Maschinen

steirischer herbst'20

Kulturjahr Graz 2020

Orpheum Graz

 

VIEW MORE

 

 

 

 

 


ÜBER: DIE Schieflage in Gentrifizierungsprozessen im Verhältnis zwischen den Akteur*innen, die durch ihre Arbeit vor Ort Wert schaffen und jenen, die durch gezieltes Investieren und Spekulieren diesen Wert abschöpfen.

Die Akte mo.ë - Protokolle einer abgesagten Zukunft

2019

 

Publikation

edition mono

 

VIEW MORE

 

 

 


© Ulli Koch

eine von intelligenten Maschinen und Systemen gegründete Gewerkschaft, die zum ersten Mal in ihrer 30jährigen Geschichte ihre Jahreshauptversammlung für Menschen öffnet.

Union of Global Artificial Intelligence - U.G.A.I.

2019

 

OBJEKT THEATER PERFORMANCE

WUK - perfoming arts | Wien

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION, PRESS REPORT & SHORT DOCUMENTARY 

 


© Petra Schmitt

A fortress hovering over a city, the purpose of war written in its walls.

In war there are always enemies

2019

 

PERFORMANCE

Im Rahmen von "reframe.burg" | Ulm

 

 

 


© Marie-Christin Rissinger

What is the attraction of reenacting something in a different or without its original context? Is the re-enactment a way of releasing the tension that gathers up with unfulfilled political desires?

Paramnesia

2019

 

AUDIO MOCKUMENTARY

Im Rahmen des Projektzyklus Haben und Brauchen

Künstlerhaus 1050 | Wien

 

 

 


© esel.at

"don't waste time on hobbies let hobby horse do them for you!"

HOBBY HORSE LTD.

festival version

 

2018

 

PERFORMANCE/PUBLIC ART

Im Rahmen von "Kunstraum goes Donaufestival"

Donaufestival | Krems

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY

 


© Lisbeth Kovacic

"wollen sie ihre nachbarn kennen?"

publi[c]ity

2018

 

PUBLIC ART 

Öffentlicher Raum | Wien

invited by DÉRIVE | ZEITSCHRIFT FÜR STADTFORSCHUNG

 

 

LISTEN TO REPORT

 

 

 

 


"Ich esse eure Suppe nicht. Nein, eure Suppe esse ich nicht" (DIe Sterne)

mo.ë bleibt!

Dez 2015 - Mai 2017

 

Kampf um Freiraum

mo.ë | Wien

 

 

VIEW DOCUMENTATION


"was empfindest du wenn du geld anfasst?"

work out

2017

 

PERFORMATIVE SPIELANORDNUNG 

Staatstheater Kassel  

 

 


"wir finden ja eh super, dass ihr dagegen seid, aber bitte in der befristung vom mietvertrag."

#1 STADT ALS BEUTE

2017

 

LECTURE-PERFORMANCE 

invited by DÉRIVE | ZEITSCHRIFT FÜR STADTFORSCHUNG

Picknick des Verlernens

Wiener Festwochen


© Else Nagelschmitz

"aus welcher perspektive erlebst du deine sexuellen fantasien - bist du akteur*in oder zuschauer*in?"

LIE TO ME

2017

 

SOLO-PERFORMANCE 

BRITNEY X FESTIVAL

Schauspiel Köln

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION 

 

 


© Juliane Buchroithner

"wir riskieren es. wir hatten keine arbeitsgruppen, kein mensch hat den überblick und wir haben kein geld"

YOU'RE BEING SUED

2016

 

THEATER GAME

mo.ë | Wien

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY 

VIEW PRESS REPORT

 

 


© Johannes Schröder

"die einzige alternative zur künstlerischen arbeit wäre für mich alle neun monate schwanger zu werden" (niki de saint phalle)

SIE_IN PROGRESS

2016

 

PUBLIC ART | EXHIBITION | PANEL DISCUSSION

Staatstheater Kassel

 

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY 


© Moritz Riesewieck & Marie-Christin Rissinger

"wachsamkeit auf alles was verdächtig ist" (friedrich schiller)

POLIZEY

2016

 

ARTISTIC RESEARCH

mo.ë | Wien

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY 


© Blind Date Collaboration

"don't waste time on hobbies let hobby horse do them for you!"

HOBBY HORSE LTD.

in the city

2015

 

PERFORMANCE/PUBLIC ART

Transeuropa – EUROPÄISCHES FESTIVAL FÜR PERFORMATIVE KÜNSTE | Hildesheim 

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY


© nomad-theatre.eu

„He who controls the past controls the future. He who controls the present controls the past.“ „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ (orwell/langstrumpf)

APPROPRIATION

2014

 

PERFORMANCE 

In the frame of  Future Horizon | Tanzquartier Wien 

 

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY


© Kerstin Hruza & Felix Huber

"21 zum ersten, 21 zum zweiten, 21 zum dritten, verkauft an Karl marx"

EINSTURZSTRASSE

2012

 

THEATER-GAME

Palais Kabelwerk | Vienna

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY 

 


© Xymena Gendera

„Ein fremder Fingerabdruck auf einem Glas. Leicht bestäubt mit Heilerde. Eine Schicht Klebstoff darüberschmieren und warten, bis er trocken ist. Dann den Klebstoff abziehen, und man hat einen tragbaren Fingerabdruck.“ (Philipp Löhle)

HOW TO MAKE A BOMB

2012

 

PERFORMANCE

Atelier Padao | Düsseldorf

 

 

VIEW PROJECT DESCRIPTION & SHORT DOCUMENTARY 


„Die Siedlung ein gigantischer Sarg aus Stahlbeton“ (nis-momme stockmann)

DAS BLAUE, BLAUE MEER

2011

 

THEATER

WUK | Vienna